Maas, Sarah J.: Das Reich der sieben Höfe – Sterne und Schwerter

Rezension Sarah J. Maas – Das Reich der sieben Höfe: Sterne und Schwerter „Maas, Sarah J.: Das Reich der sieben Höfe – Sterne und Schwerter“ weiterlesen

Durfee, Brian Lee: Der Mond des Vergessens – Die fünf Kriegerengel 1

Rezension Brian Lee Durfee – Der Mond des Vergessens: Die fünf Kriegerengel 1

„Durfee, Brian Lee: Der Mond des Vergessens – Die fünf Kriegerengel 1“ weiterlesen

Williams, Tad: Die Hexenholzkrone 2 – Der letzte König von Osten Ard (Hörbuch)

Tad Williams – Die Hexenholzkrone 2: Der letzte König von Osten Ard (Hörbuch)

„Williams, Tad: Die Hexenholzkrone 2 – Der letzte König von Osten Ard (Hörbuch)“ weiterlesen

Paige, Danielle: Snow – Die Prophezeiung von Feuer und Eis

Rezension Danielle Paige – Snow: Die Prophezeiung von Feuer und Eis

„Paige, Danielle: Snow – Die Prophezeiung von Feuer und Eis“ weiterlesen

Bardugo, Leigh: Das Lied der Krähen (Hörbuch)

Rezension Leigh Bardugo – Das Lied der Krähen (Hörbuch)

 

Klappentext:

Ein Dieb, der die unwahrscheinlichsten Auswege entdeckt. Eine Spionin, die nur “der Geist” genannt wird. Ein Verurteilter mit einem unstillbaren Verlangen nach Rache. Eine Magierin, die ihre Kräfte nutzt, um in den Slums zu überleben. Ein Scharfschütze, der keiner Wette widerstehen kann. Ein Ausreißer aus gutem Hause mit einem Händchen für Sprengstoff. Höchst unterschiedliche Motive treiben die sechs »Krähen« an, die einen gefährlichen Magier aus dem bestgesicherten Gefängnis der Welt befreien sollen. Nicht nur Kaz Brekker, Meisterdieb und Mastermind, verheimlicht mehr als nur seine Gefühle für die schöne Inej vor den anderen. Und natürlich steckt weitaus mehr hinter dem Auftrag, als die “Krähen” ahnen können …

„Bardugo, Leigh: Das Lied der Krähen (Hörbuch)“ weiterlesen

Ryan, Anthony: Das Lied des Blutes – Rabenschatten 1

Rezension Anthony Ryan – Das Lied des Blutes: Rabenschatten 1

 

Klappentext:

Vaelin Al Sorna, der berühmteste Gefangene des Reichs und sein größter Kämpfer, erzählt die atemberaubende Geschichte seines Lebens. Er ist auf einem Schiff unterwegs, das ihn zu dem Ort bringen soll, an dem es für ihn um Leben und Tod geht. »Er besaß viele Namen. Noch nicht einmal dreißig Jahre alt war er im Lauf der Geschichte bereits reich mit Titeln beschenkt worden: ›Schwert des Königs‹ hieß er für den wahnsinnigen Herrscher, der ihn als Geißel zu uns sandte; ›Junger Falke‹ für die Männer, die ihm in die Wirrnisse des Krieges folgten; ›Dunkelklinge‹ für seine cumbraelischen Feinde und ›Rabenschatten‹ für die geheimnisvollen Stämme des großen Nordwaldes.«

„Ryan, Anthony: Das Lied des Blutes – Rabenschatten 1“ weiterlesen