Hummels, Cathy: Stark mit Yoga

Rezension Cathy Hummels – Stark mit Yoga

Klappentext:

Cathy Hummels, erfolgreiche Moderatorin und Ehefrau des Spitzenfußballers Mats Hummels, kennt den Druck, jeden Tag Leistung zu bringen, gut auszusehen und sich entspannt zu präsentieren. Die Gefahr, sich zu überfordern, ohne es selbst zu merken, ist hoch. Auf einmal ist der eigene Akku leer und die Ausgeglichenheit nur noch Fassade. Cathy Hummels hat ihren ganz persönlichen Weg gefunden, um mit diesen Belastungen klar zu kommen: Seit Jahren hat sie sich dem Yoga verschrieben. Cathy Hummels schreibt in diesem Buch über ihre persönlichen Erfahrungen und zeigt zusammen mit ihrer Freundin und Yoga-Lehrerin Flora Fink die besten Übungen für ein starkes Selbst. Als Special präsentiert die junge Mutter ihre Lieblings-Übungen während der Schwangerschaft.

(Werbung: Der Klick auf’s Cover führt zur Verlagsseite)

Meinung:

Cathy Hummels werden einige bestimmt durch Funk und Fernsehen kennen, ist sie doch die Ehefrau von Fußballer Mats Hummels. Da ich mich eigentlich nicht mit Spielerfrauen beschäftige und Fußball eher zu den sporadisch gesehen Ereignissen im Fernsehen bei mir zählt, konnte ich an diesen Yoga-Ratgeber also relativ unvoreingenommen herangehen.

Cathy Hummels hat Stark mit Yoga aber nicht alleine zusammengestellt, sondern mit Hilfe der Yoga-Lehrerin Flora Fink, die auch an vielfältigen Stellen im Buch zu Wort kommt. Nach einem ausführlichen Vorwort gehen die beiden auf die Grundlagen des Yoga ein. Wie übe ich, was brauche ich zum Üben und mit welcher Einstellung gehe ich am besten an Yoga heran. Hat man bereits einige Yoga-Bücher gelesen, so finden sich auch hier wieder bekannte Themen, die aber einfach zu einem guten Yoga-Buch gehören und deren Themen man sich immer wieder widmen kann, und sei es nur, um sie sich einfach wieder vor Augen zu rufen.

Cathy und Flora weisen darauf hin, dass man diesen Ratgeber nicht zwingend chronologisch durcharbeiten muss und insgesamt lädt das Buch sehr zum Durchblättern ein. Gerade der Teil, in denen die Asanas vorgestellt und erläutert werden, ist umfangreich bebildert und gut erklärt.

Freiflächen im Buch laden ein zu eigenen Notizen und Gedanken, Mini-Übungen helfen dabei, Yoga in den Alltag zu integrieren und seine Achtsamkeit zu schulen. Gegen Ende des Ratgebers finden sich einige Übungsfolgen um seine Yoga-Praxis auch praktisch umzusetzen. Neben der schriftlichen Erklärung wird jede Übungsfolge auch mit Bildern ergänzt. Hier empfiehlt es sich aber gerade als Einsteiger, dass man die Übungsfolge erst einmal in Ruhe durchliest, damit man während der Yoga-Praxis nicht immer wieder nachlesen muss, was als nächstes kommen soll.

Viele persönliche Gedanken und Bemerkungen lockern die Texte im Buch auf und sogar für werdende Mütter gibt es ein Special im Buch. Als etwas kurz gehalten empfand ich das Thema Atem und Meditation. Dieses gibt zwar einen schön geschilderten Eindruck in die verschiedenen Techniken und ihre Wirkung, aber gerade beim Thema Meditation fand ich die Anleitung als etwas zu knapp.

 

Fazit:

Alles in allem ist Cathy Hummels und Flora Fink hier ein schöner und brauchbarer Ratgeber gelungen, der gerade für Yoga-Einsteiger viele Informationen und Hilfestellungen bietet. Zwar kann einem die Vielzahl der hier vorgestellten Asanas im ersten Moment ein wenig überfordern, doch die vielen stimmigen Bilder sind eine gute Hilfestellung, um seine Yoga-Praxis auszubauen.

Von mir gibt es 4 von 5 Punkten.

 

Werbedaten

Preis: 20,00 Euro

Verlag: Südwest
ISBN: 978-3-517-09687-2
Seitenzahl: 240

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.