Lustig, Elena & Söhnlein, Annette: Innen.Außen – Das Yoga Chakra Buch

Rezension Elena Lustig & Annette Söhnlein – Innen.Außen: Das Yoga Chakra Buch

Klappentext:

Gebrauchsanweisung für die Chakras! Durch Chakra-Yoga können wir unser inneres Energiesystem ausgleichen und in eine feine und dennoch kräftigende Schwingung versetzen.Das System der Chakras ist ein zentrales Thema in den Lehren des Yoga. Entstaubt von allen esoterischen Ansichten wenden sich die Autorinnen mit Yogasequenzen und in Alltagsübungen gezielt jedem der sieben Hauptenergiezentren zu und vermitteln wertvolle Informationen zu den Zusammenhängen zwischen körperlicher, geistiger und emotionaler Verfassung. Denn Innen und Außen gehören zusammen! Indem wir jedes Energiezentrum in Schwingung bringen und ausbalancieren, lassen sich alte Muster und Energie blockaden lösen. Wir erfahren uns selbst neu, befreit und bereit für die Aufgaben unseres Lebens!

Meinung:

Wer sich ein wenig mit Yoga beschäftigt, der stößt irgendwann auf das Thema Chakren. Chakren sind nämlich ein wichtiger Punkt in den Yoga-Lehren, doch haftet ihnen ein sehr spiritueller Touch an. Zugegeben, auch ich war anfangs immer skeptisch, wenn es um diesen Punkt ging, mag ich die Schublade „Esoterik“ doch nicht wirklich.

Dennoch lässt es sich nicht von der Hand weisen, dass Blockaden im Körper das Wohlbefinden stören, für schlechte Laune, Schmerzen oder Unwohlsein Ursache sind. Das leidige Thema Ischias z.B. ist ein Punkt, der mich seit Jahren begleitet, der mich zu vielen Ärzten und zu einigen Therapieansätzen geführt hat. Letztendlich am besten geholfen haben mir Osteopathie und Yoga.

Innen-Außen legt den Fokus auf die Chakren, jenseits der Esoterik-Klischees und zeigt, wo die Chakren sitzen, für welche Harmonien und Disharmonien sie verantwortlich sind und wie man die Chakren mit gezielten Yoga-Haltungen, sprich Asanas, wieder ins Gleichgewicht bringen kann.

Neben schönen Grafiken und Fotos enthält das Buch auch anschaulich untergebrachte Hintergrundinformationen, sowie zu jedem Chakra eine Yoga-Strecke zum Umsetzen des gelesenen. Diese enthält jeweils eines der genannten Key-Posen, die zur Harmonisierung des Chakras wichtig sind und sind auf ca. 10-15 Minuten angelegt. Somit lassen diese sich problemlos in den Alltag integrieren. Und wer dann doch mal keine Zeit hat, für den gibt es auch zu jedem Chakra einen Quickie, denn man überall und zu jederzeit durchführen kann.

Ich persönlich fand die Umsetzung des Buches sehr stimmig und informativ, sowie gut aufgearbeitet, schlüssig und plausibel erklärt. Die Yoga-Sequenzen animieren durch die sehr ästhetischen Bilder direkt zur Umsetzung und insgesamt merkt man, wie sich Verspannungen im Körper nach und nach lösen können. Für eine Heimpraxis bietet das Buch auf jeden Fall einen schönen Ansatz, allerdings sollte man sich schon vorher mit dem Thema Yoga auseinandergesetzt haben, denn für Einsteiger empfand ich das Buch nur bedingt empfehlenswert, da hier nur bei ein paar Asanas die genaue Herangehensweise und worauf man beim Einnehmen der Haltung achten sollte, erklärt werden. Wer jedoch versiert ist mit dem Thema, der wird an diesem Buch seine Freude haben.

Ein letzter Tipp noch zum Schluss. Um wirklich effektiv mit dem Buch arbeiten zu können sollte man zu der gebundenen Variante greifen. Mir lag selber nur die eBook-Variante vor, die sich gerade bei den Übungsstrecken als zu umständlich entpuppte, was das Blättern der Seiten betraf.

 

Fazit:

Innen.Außen ist ein tolles Yoga-Buch mit vielen interessanten Punkten zum Thema Chakra. Für Einsteiger und Neulinge ist das Buch jedoch eher ungeeignet, für alle anderen, die sich in der Yoga-Praxis vertiefen möchten, ist das Buch eine schöne Ergänzung.

Von mir gibt es 4 von 5 Punkten.

Preis

Gebunden: 29,95

 

Verlag: Theseus
ISBN: 978-3-95883-016-5
Seitenzahl: 200

Vielen Dank an die J. Kamphausen Mediengruppe für das Rezensionsexemplar.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.