Wiking, Meik: Lykke

Rezension Meik Wiking – Lykke

Klappentext:

In jedem Land der Welt, unabhängig von Wohnort, Religion oder Vermögen gibt es Menschen, die sich als glücklich – dänisch lykkelig – empfinden, insgesamt drei Prozent der Weltbevölkerung. Was machen sie anders als die anderen? Was zeichnet sie aus? Und was können wir selbst tun, um glücklich zu sein? Meik Wiking stellt die Grundregeln des glücklichen Lebens auf, wissenschaftlich erforscht, weltweit erprobt – und gar nicht so schwer nachzumachen…

Meinung:

Was ist Glück, was macht das Glück aus und wie wird man glücklich? Dieser Frage geht der dänische Autor Meik Wiking nach, der schon mit seinem vorherigen Buch Hygge einem Lebensgefühl nachgespürt hat.

In 9 Kapitel durchleutet der Forscher das Thema Glück, nennt Statistiken und vergleicht diese mit seiner persönlichen Lebenssituation. Er geht der Frage nach, wie man Glück misst und was das persönliche Glück für einen ausmacht. Sind es Themen wie Geld, Gesundheit oder Freiheit? Wie kann man sein Leben glücklicher gestalten? Auch auf diese Fragen hat der Autor einige Antworten und Tipps bereit.

Neben dem schönen, persönlichen Erzählstil ist es auch die Aufmachung des Buchs, die hervorsticht. Viele liebevolle Illustrationen und zahlreiche Bilder lockern das Buch auf und lassen einen das Werk gerne immer wieder in die Hand nehmen.

Natürlich muss man das Buch auch nicht zwingend chronologisch von vorne nach hinten durchlesen, sondern findet auch bei gezielter Kapitelwahl immer wieder inspirierende Texte. Gerade die vielen kleinen Tipps, die sich spielend leicht im Leben einbauen lassen und oft kaum Arbeit mit sich bringen, haben mir unheimlich gut gefallen. So hofft man, dass dieses Buch noch viel mehr Leser finden wird, damit die Welt für alle ein glücklicherer Ort werden kann. Denn was gibt es schöneres, als geteiltes Glück?

 

Fazit:

Lykke – Der dänische Weg zum Glück ist nicht nur optisch ein Highlight, sondern auch inhaltlich. Klug recherchiert, sympathisch erzählt und mit vielen praktischen Beispielen und Tipps durchzogen, sowie zahlreichen Illustrationen und Bildern, die das Buch auflockern und dafür sorgen, dass man es immer wieder gerne zur Hand nimmt.

Von mir gibt es 5 von 5 Punkten.

Preis

Gebunden: 20,00 Euro

 

Verlag: Lübbe
ISBN: 978-3-431-03995-5
Seitenzahl: 288
Übersetzer: Ursula Strerath-Bolz

Vielen Dank an Bastei Lübbe für das Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.